Titelbild News

Drittbester Azubi Deutschlands

Philipp Weber aus Homburg

Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe
suchte – gemeinsam mit Jean Pierre Krämer von den
PS Profis – den besten Azubi Deutschlands.

Bewerben konnten sich die Azubis über die sozialen
Medien: Gefordert war ein Selfie mit dem Lieblings-
werkzeug oder ein witziges Foto bei einer Arbeits-
aufgabe aus der Werkstatt.

Aus den Fotos wählte JP 16 Teilnehmer für das Halbfinale bei JP Performance in Dortmund aus.

Hier traten die 14 Azubis und 2 Azubinen in mehreren Battles gegeneinander an. Zu lösen waren Arbeitsaufgaben aus der Kfz-Werkstatt sowie Schätzungen und
Ratespiele rund ums Auto.

In Dortmund mit dabei: Unser Azubi Philipp Weber von Scherer in Homburg, der als einer der drei Besten abschnitt und sich damit für das Finale auf der IAA in Frankfurt qualifizierte.

Im Finale in Frankfurt – moderiert von JP -  bestätigte Philipp Weber seinen hervorragenden dritten Platz und erhielt dafür ein Preisgeld in Höhe von 500 €.

Unser Glückwunsch geht an Philipp Weber zu diesem tollen Ergebnis.

Wir freuen uns mit Serviceleiter Stephan Sänger über einen so engagierten Auszubildenden in unseren Reihen.

Zurück zur Startseite