Azubi 2023 - Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d)

Berufsbild

Als Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d) bist Du für die Planung und die Konfiguration unserer IT-Systeme verantwortlich. Dazu gehört das Installieren und Einrichten von Hardwarekomponenten, Betriebssystemen und Netzwerken entsprechend den individuellen Anforderungen. Bei auftretenden Störungen bist Du mit modernen Diagnosesystemen zur Stelle und hilfst den Nutzern bei Anwendungsproblemen. Fachinformatiker für Systemintegration sind Dienstleister im Unternehmen und unterstützen die Anwender an allen unserer 32 Standorte. Du fährst also auch mit dem Auto in die Niederlassungen und übernimmst dort anfallende Aufgaben vor Ort. Du dokumentierst Deine Arbeit und weist die Benutzer in die Handhabung der Systeme ein. Auch auf veränderte Anforderungen musst Du reagieren und IT-Lösungen finden. Als Fachinformatiker für Systemintegration bist Du auch für den Einkauf von Hardware zuständig. Du suchst also die Geräte aus, die zum Einsatz kommen und achtest dabei auf die Gegebenheiten vor Ort: Wie viele Computer und wie viele Meter Kabel werden benötigt, um alle Arbeitsplätze auszustatten.

Voraussetzung

Du bist kontaktfreudig und hast Spaß an der Arbeit im Team, interessierst Dich für IT-Themen und technische Zusammenhänge. Du verfügst über Organisationsgeschick, Mobilität und Flexibilität sowie Selbstständigkeit und Engagement. Gute Noten in Mathe, Deutsch und Englisch zeichnen Dich aus. Du hast Freude an der Arbeit mit dem Computer, idealerweise hast Du schon Deine private Hard- und Software (und vielleicht auch ein eigenes Netzwerk) selbst konfiguriert. Auch ein abgebrochenes Studium der (Wirtschafts-) Informatik steht einer Bewerbung bei uns nicht im Weg. Aufgrund der Betreuung unserer Standorte vor Ort ist ein Führerschein der Klasse B notwendig. Melde Dich bei uns, wir freuen uns auf Deine Bewerbung.

Ausbildungsinhalte

In der dreijährigen Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration (m/w/d) werden Dir viele verschiedene Inhalte vermittelt. Unter anderem lernst Du, wie man Betriebssysteme und deren Anwendungsbereiche unterscheidet und was man beim Anpassen und Konfigurieren beachten muss, wie man Programmierlogik und -methoden anwendet und worauf man beim Testen von Systemen achten muss.

Da es sich um eine duale Ausbildung handelt, bist Du als Fachinformatiker für Systemintegration auch in der Berufsschule. Hier stehen nicht nur berufsspezifische Fächer auf dem Stundenplan, sondern auch allgemeinbildende wie Deutsch oder Wirtschafts- und Sozialkunde. Den größten Teil machen aber Lernfelder wie Serverdienste bereitstellen, Sicherheit vernetzter Systeme gewährleisten oder Kundenanforderungen berücksichtigen, aus.

Chancen

Wenn Du Dein Können bei uns und in der Berufsschule unter Beweis stellst, bieten wir Dir die Übernahme in unserem Unternehmen an – Karriere nicht ausgeschlossen.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über die Zusendung Deiner Bewerbungsunterlagen an m.bender@scherer-gruppe.de (bevorzugt als PDF).

Scherer Holding SE & Co. KG
Koblenzer Straße 103
55469 Simmern